Neubau Wohnbebauung Spittastraße mit 33 Wohneinheiten

Auf dem Grundstück des ehemaligen Hannover Kolleg, am südlichen Rand des Stadtteils Wülfel, ist ein kleines Neubaugebiet entstanden.

Auf Grundlage eines Wettbewerbserfolgs begann die Realisierung von drei Mehrfamilien-Mietshäusern.

Insgesamt entstehen 33 Wohnungen mit zeitgemäßen Grundrisszuschnitten in den Größen von 35 m² bis 156 m².

Der größte der drei in Reihe stehenden Baukörper, beherbergt eine Tiefgarage mit 29 PKW-Einstellplätzen sowie einen Aufzug. Lediglich vier Stellplätze mussten oberirdisch nachgewiesen werden, wodurch eine maximale Ausnutzung der Grundstücke möglich war.

Bauherr: Zusatzversorgungskasse der Stadt Hannover

Planungsbeginn: 2016

Baubeginn: 2017

Fertigstellung: 2019

Leistungsphasen: 1-9